Log In Sign Up
Home » Die Umwelt » Über uns » ROHs

ROHS

Was bedeutet RoHS?

Die RoHS-Richtlinie der Europäischen Union beschränkt die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Nach dieser Richtlinie dürfen auf dem EU-Markt neu in Verkehr gebrachte Elektro- und Elektronikgeräte nicht mehr als die zulässigen Mengen an Blei, Quecksilber, Cadmium und sechswertigem Chrom sowie polybromiertem Biphenyl (PBB) und polybromiertem Diphenylether (PBDE) enthalten. Hersteller müssen sich mit den Vorschriften dieser europäischen Richtlinie vertraut machen, um sicherzustellen, dass ihre Produkte und Komponenten den Anforderungen entsprechen. Die Einhaltung der RoHS-Richtlinie wird durch einzelstaatliche Rechtsvorschriften sichergestellt.

RoHS-Richtlinien von Katun

Katun bietet elektrische und elektronische Geräte an, die in zwei von zehn Kategorien unter die RoHS-Richtlinie fallen. Dabei handelt es sich um:

  • IT- und Telekommunikationsgeräte
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge

Katun arbeitet mit seinen Lieferanten, die Geräte dieser beiden Kategorien liefern, im Rahmen eines formellen Programms aktiv zusammen. Dieses sieht vor, dass der Lieferant ein Formular zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe ausfüllt. Auch wenn Katun solche Produkte in der Regel nicht herstellt, soll im Interesse der Kunden proaktiv sichergestellt werden, dass die angebotenen Produkte den Vorschriften der RoHS-Richtlinie entsprechen. Mit diesem Verfahren wird gewährleistet, dass Katun die Anforderungen der RoHS-Richtlinie erfüllt.

Um weitere Informationen zu Katuns RoHS-Programm zu erhalten, schreiben Sie eine E-Mail an rohs@katun.com.

Häufig gestellte Fragen

Wo erhalte ich ein Formular zur RoHS-Konformitätserklärung?
Entsprechende Formulare erhalten Kunden bei ihrem örtlichen customer service. Kundendienst.Klicken Sie hier, um sich ein Beispielformular anzeigen zu lassen.

Gelten die RoHS-Bestimmungen für Toner- und Tintenkartuschen?
Nein. Der EU zufolge (FAQ Mai 2005, Artikel 1.6) gehören Toner- und Tintenkartuschen zu Verbrauchsmaterialien und fallen somit nicht unter die RoHS-Richtlinie.

Gelten die RoHS-Bestimmungen für Belichtungs- und Heizlampen?
Nein. Laut Anhang der RoHS-Richtlinie fallen diese Lampen unter die Ausnahmebestimmungen.

Gelten die RoHS-Bestimmungen für Staubsauger?
Ja. Staubsauger fallen unter die Kategorie 6 (elektrische und elektronische Werkzeuge) der RoHS-Richtlinie. Alle von Katun verkauften Staubsauger sind RoHS-konform.

Gelten die RoHS-Bestimmungen für Multimeter, Prüfgeräte und Detektoren?
Nein. Messgeräte, Prüfgeräte und Detektoren fallen unter die Kategorie 9 (Überwachungsgeräte) der Richtlinie. Diese Kategorie ist bis 2010 von der RoHS-Richtlinie ausgenommen. Es gelten aber die WEEE-Bestimmungen für diese Geräte.

Wie geht Katun mit nichtkonformen Teilen um, die nach wie vor in Geräten erlaubt sind, die vor dem 1. Juli 2006 in der EU aufgestellt wurden?
Zur Vereinfachung für unsere Kunden und Partner werden solche nichtkonformen Teile von uns nicht vertrieben.

Hat Katun bei seinen RoHS-Produktkontrollen nichtkonforme Teile gefunden? Wenn ja, was wurde unternommen?
Bei den Produktkontrollen wurden zwei nichtkonforme Teile gefunden. Sie wurden umgehend aus unserem Produktangebot herausgenommen.